Pastell erfrischt mit sanfter Kraft

Kunstwerk Blütenzweige kaufen kann jeder. Dieser Strauß punktet durch feine Blumen aus Papier, die man ganz einfach selbst machen kann (Anleitung links). Noch eine Überraschung: Die Astlein wirken täuschend echt, sind aber aus Kunststoff. So bleibt die Dekoration lange schön

Tischgespräch Auf dem fliederfarbenen Tablett liegen Besteck und Stoffservietten zum Servieren bereit. Jedes Bündel ziert ein feiner Blütenkranz. Kleiner Trick: Die fertigen Serviettenringe aus Glasblüten haben wir mit ein paar frischen Blümchen aufaeperet

Dauerblüher Wenn vorm Küchenfenster noch keine Blumen wachsen, helfen wir etwas nach: Das Blütenmuster auf dem Stoffrollo malt man einfach selbst. Wie das geht, lesen Sie unten

Feuerwasser Dekosteine in Mint und Rosa setzen schöne Farbakzente. Bunte Kiesel ins Glas füllen, mit Wasser aufgießen und Schwimmkerzen draufsetzen. Auch Blüten können hier prima vor Anker gehen – sie halten per Draht am Stein

Windfang In den Laternen aus lackierten Bambusstäben leuchten die Kerzen auch im Luftzug munter weiter – ein transparenter Glasbehälter schützt ihre Flamme. Die himmelblauen Windlichter hängen am Draht von Holzwinkeln herab, die an der Wand montiert sind

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.